back

Kommunikation und Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

Psychische Störungen führen oftmals – insbesondere in Akut- und Krisensituationen - zu Veränderungen in Verhalten und Kommunikation, die u.a. Betreuer nicht selten vor erhebliche Herausforderungen stellen.

Hilfreich sind hierbei störungs-spezifische Umgangs- und Kommunikationsstrategien, die im Zentrum der Fortbildung stehen sollen.
Zur Sprache kommen sollen hierbei problematische Verhaltensweisen und Krankheitssymptome wie psychotisches Erleben, Selbstverletzungstendenzen, Suizidalität, Aggressivität, Rückzug und Motivationslosigkeit. Dementsprechend stehen als Störungen vor allem Psychosen, Depressionen und Persönlichkeitsstörungen im Vordergrund. Es ist vorgesehen, dass die Teilnehmer problematische Situationen aus ihrer Praxis bzw. eigene „Fälle“ in die Fortbildung einbringen können.

 

Termine:
                       

Referent: 
Kosten:       

Seminarort:     

20.09.2017
10.00 - 17.00 Uhr
(8 Unterrichtseinheiten)
Dr. phil. Jean Hermanns
€ 165,- (erm. € 148,50) inklusive
Seminarunterlagen und Pausengetränke
Papenstr. 27, 22089 Hamburg

back

zurück